Liebe Mertenerinnen und Mertener,

mit der Wahl des Stadtrates und der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters bestimmen Sie die Schwerpunkte der Kommunalpolitik für die kommenden 5 Jahre. Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie maßgeblich über die Beschlüsse, die im Rat und in den Ausschüssen gefasst werden.Als Mertener liegt mir bei der Bornheimer Kommunalpolitik natürlich mein Geburtsort Merten ganz besonders am Herzen. Mein Engagement für die kommenden Jahre gilt u.a.:

  • dem schnellen Neubau von KiTas und Gesamtschule
  • mehr und sicheren Rad-, Fuß- und Schulwegen
  • dem zweigleisigen Ausbau der Stadtbahnlinie 18 und 10 Min.Takt
  • Einrichtungen und Angeboten für Kinder, Jugend und Senioren
  • der zügigen Umsetzung von Straßeninstandsetzungen und -erneuerungen
  • dem Erhalt der Einkaufsmöglichkeiten im Ort
  • dem Erhalt des örtlichen Vereinslebens.

Daher kandidiere ich für die UWG/Forum im Wahlkreis Merten II

Ich bin 68 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, 4 Enkel, Elektromeister im Ruhestand und wohne in Merten. Derzeit bin ich Vorsitzender der UWG/ Forum, seit 16 Jahren im Rat der Stadt Bornheim, über 50 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bornheim Löschgruppe Merten und engagiere mich im Dorf- und Vereinsgeschehen. Ich würde mich freuen, Ihre Stimme zu erhalten.